Kontakt in den Wald

Das Büro des Waldkindergartens

Tel. 08642 238905

 

Waldtelefon und E-Mail- Adressen: 

Leitung und Gruppe Wurzelmäuse: 0176/45895899 (Anja) Erreichbarkeit von 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr

Gruppe Wurzelhörnchen: 0176/45604338

Nachmittagshandy: 01590/1358633 

Bei nicht Erreichbarkeit auf die Mailbox sprechen, eine WhatsApp oder eine SMS schreiben. Bei Wünsch auf Rückruf einfach dazu angeben!

E-Mail Vorstand: vorstand@wurzelkinder-uebersee.de

Email Leitung: leitung@wurzelkinder-uebersee.de (Anja) 

Email Elternbeirat: elternbeirat@wurzelkinder-uebersee.de 

 

 

St. Martinsumzug vom 17.11.2014

Treffpunkt war am Bringplatz in der Wessenerstraße.
Der Laternenumzug durch den Wald führte zum derzeitigen Lieblingsplatz der Kinder, der als Bühne für ihren Laternentanz und die Darstellung der Martinslegende in Form eines Rollenspiels dient.
Für das leibliche Wohl aller großen und kleinen Besucher ist gesorgt.
Die Wurzelkinder mit ihren Eltern und Erzieherinnen freuten sich über die zahlreichen Zuschauer!

 

Die komplette Bildersammlung des Events gibt es wie immer unter http://wakiga.bincom.de/gallery/

Erntedankgottesdienst am 10.10.2014

In der idyllisch gelegenen Kirche des Westerbuchberges feierten die Wurzelkinder nach der guten Eingewöhnung im Waldkindergarten mit ihren Familien und Freunden einen Erntedankgottesdienst. Schneidig marschierten die kleinen Wurzelkinder vom Fuße des Westerbuchberges hinauf bis zur Anhöhe der Kirche. Dort nahmen sie ihre Eltern in Empfang, um gemeinsam in die Kirche zu gehen. Der evangelische Diakon Michael Sörgel zelebrierte zusammen mit dem Gemeindereferenten Richard Mittermaier den Gottesdienst. Sie erklärten den Gottesdienstbesuchern, dass mit den Wurzelkindern der erste Kindergottesdienst in der Westerbuchberger Kirche gefeiert wird. Auf kindgerechte, einfühlsame Art und Weise brachten sie den Kindern die Geschichte der Schöpfung Gottes nahe. Die Kinder saßen dazu im Kreis am Kirchenboden und durften zur Veranschaulichung der Geschichte die einzelnen Szenen mit verschiedenen Legematerialien gestalten. Selbst die Jüngsten konnten durch die Handlungen aktiv am Gottesdienst mitwirken. Aufmerksam lauschten alle Kinder den Worten von Herrn Sörgel und Herrn Mittermaier, die sich unter die quirlige Kinderschar mischten. Die Schöpfung stand im Mittelpunkt des Gottesdienstes – passend zum Neubeginn des Waldkindergartens, in dem die Kinder die Natur mit all ihren Sinnen erleben und sie achten und bewahren lernen.
Der Gesang der Kinder wurde instrumental von Annabelle Laforge (Geige) und Sabine Pröls (Querflöte) begleitet. Mit einem gemeinsamen „Vater Unser“ und dem Schlußsegen ging ein bewegender Kindergottesdienst zu Ende.