Wurzelkinder StMartin

St. Martin im Waldkindergarten

Das St. Martinsfest ist ein fester Bestandteil in jedem Kindergartenjahr. Und auch wenn wir dieses Jahr nicht am Abend mit den Laternen und vielen Eltern bei Punsch, Glühwein und Buffet im Wald feiern konnten, war es für die Wurzelkinder trotzdem ein ganz besonderer Tag.

So zogen sie in der Früh – singend mit ihren selbstgebastelten Laternen – den Kirchweg hoch zum Schwammerlplatz. Die Laternen funkelten in der Dunkelheit des Waldes trotz Tageslicht wunderschön. Unsere Wurzelkinder schmückten den Kreis während Brotzeit gemacht wurde und zur Feier des Tages gab es leckeren Apfelpunsch.
Nach etwas Freispielzeit versammelten sich alle mit ihren Laternen unter der alten Buche, wo die Kinder das St. Martinsstück, passend zum Liedtext, mitspielten.
Verkleidet als St. Martin, Pferd, Bettler, Gänse, Stadttor und suchende Leute war es ein tolles Schauspiel. Alle hatten sichtlich Spaß, es war großartig. Nach so viel Konzentration gab es viel Applaus und auch noch eine kleine Überraschung – natürlich durfte die obligatorische Martinsgans aus Lebkuchenteig nicht fehlen. Die Kinder freuten sich riesig.
Zum Abschied liefen die Wurzelkinder nochmals singend mit ihren Laternen den Kirchweg hinunter, direkt in die Arme ihrer Eltern, die unten schon warteten.

Vielen Dank an unseren Bürgermeister für die Spende der Martinsgänse.